Pressespiegel

Schon von aussen zieht das Gebäude mit seiner durchgehenden Hülle aus Kupferblech und den sanft ansteigenden Dachschrägen den Besucher in seinen Bann.

J. Christoph Bürkle,
Neue Zürcher Zeitung

Mit der Eleganz einer Stadthalle und der Schlichtheit einer grossen Scheune setzt das Pentorama einen architektonischen Markstein.

Anna Schindler,
Sonntagszeitung

Der Neubau bietet technisch wie räumlich mehr Möglichkeiten als die alte Festhütte - und er bereichert die ländliche Region mit anspruchsvoller Architektur, wie man sie eher in grossen Städten erwartet.

Ariana Pradal,
Sonntag

Das Pentorama hat den Award für Marketing und Architektur 2010 in der Kategorie "Öffentliche Gebäude, Museen, Bahnhöfe" gewonnen! Die Projekte der Awardgewinner wurden vom 23. Februar bis 24. März 2011 in der ETH Hönggerberg (ARchENA) ausgestellt. Die Ausstellung wurde durch das Departement Architektur, D ARCH gta, der ETH Zürich entworfen und produziert.

Downloads

Links